Die Komoren
Inseln   Grande Comore mit Hauptstadt Moroni, Anjouan, Mohéli und „Mayotte“(Französisches Überseeterretorium)
Lage   Zwischen Nordende Madagaskar und Ostküste Afrika, im Indischen Ozean
Topografie   Vulkanischer Ursprung. Noch aktiver Vulkan und gleichzeitig höchster Berg auf Grande Comore: Kartala, 2361 m hoch
Klima   Tropisch. Regenzeit November bis April, Trockenzeit Mai bis Oktober.
Bevölkerung   Verschiedenen Ursprungs: Indisch-Indonesisch, Afrikanisch (Bantu), Arabisch, Madagassisch
Sprachen   Umgangssprache: Komorianisch, eine Mischung aus Suaheli und Arabisch. Amtssprache: Französisch. Für religiöse Anlässe: Arabisch
Religion   Islam (99%), Rest Hindus und Christen
Währung   Komorianischer Franc, Euro in Mayotte
Staatsform   Staatsform Islamische föderalistische Republik
Fläche   1862 Quadratkilometer (ohne Mayotte)
Einwohner   ca. 650'000 (ohne Mayotte)
Geschichte   Ab 1912 französische Kolonie, vorher verschiedene Sultanate. Unabhängigkeitserklärung 1975 (ohne Mayotte)